Zur Navigation

Erste–Hilfe–Lehrgänge

Notfall! Was tun?

Beim Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Saalekreis Süd e.V. gingen in der Vergangenheit mehrfach Anfragen zur Durchführung von Lehrgängen in der Ersten Hilfe ein. Der Vorstand des ASB Regionalverbandes hat sich deshalb entschlossen wieder verstärkt diese Lehrgänge durchzuführen.

Die vom ASB konzipierten Aus- und Weiterbildungen rund um die Erste Hilfe richten sich an die Bevölkerung und an die Mitarbeiter in verschiedenen Betrieben der Wirtschaft, in Dienstleistung und dem Handel.
Es werden Lehrgänge auch im Auftrag der Berufsgenossenschaften durchgeführt.

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung, welche als Nachweis für die jeweilige Ausbildung gilt.

Wir sind auch gern bereit, nach Absprache mit Ihnen die notwendige Ausbildung für Ihre Fahrschüler oder Beschäftigten mit Ihnen gemeinsam vor Ort durchzuführen.

Um an den Kursen teilzunehmen, benutzen Sie bitte unser Einschreibesystem. Bei Fragen oder Unstimmigkeiten stehen wir auch gern telefonisch und via E-Mail für Anfragen zur Verfügung.

Arten der Ausbildungen

Art Dauer* Teilnehmer
Lebensrettende Sofortmaßnahme (LSM) 8h Bewerber einer Fahrerlaubnis der Klassen A, A1, B, BE, M, S, L oder T. Keine Voraussetzungen erforderlich.
Erste-Hilfe (EHF) 16h Bewerber einer Fahrerlaubnis der Klassen C, C1, CE, C1E, D, DE, oder D1E. Keine Voraussetzungen erforderlich.
Erste-Hilfe-Betriebe (EHB) 16h Verschiedener Berufsausbildungen. Ersthelfer in Betrieben
Erste-Hilfe-Training (EHT) 8h Voraussetzung ist eine Ausbildung in der Ersten-Hilfe in den letzten 2 Jahren. Z. B. Ersthelfer in Betrieben
Erste-Hilfe Zweirad- u. Motorradfahrer (EHZ) 8h Voraussetzung ist Ausbildung in Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Ausbildung von Schülern im Schulsanitätsdienst   Schüler der Klasse 1-5 oder 5-10.
* Eine Unterrichtsstunde entspricht 45min
Beatmung

Kontakt

Geschäftsstelle Merseburg
oder
Günter Heinzerling
An der Mauer 7
06231 Bad Dürrenberg Süd
guenter.heinzerling@asb-saalekreis.de